Menu

Stellungnahmen des Vorstands

Planarbeit im Mathematikunterricht

Da sich insbesondere im Mathematikunterricht in der Primarschule Planarbeit rasant verbreitet, hat der Vorstand ein paar kritische Aspekte zusammengestellt, die berücksichtigt werden sollten, damit sich Planarbeit nicht als Qualitätsfalle erweist.

Zur Stellungnahme des Vorstands: GMD Vorstand Stellungsnahme zur Planarbeit

Lehrplan 21

Obwohl der Vorstand nicht in die Konsultation des neuen Deutschschweizer Lehrplans 21 einbezogen wurde, haben wir eine Stellungnahme zu wenigen grundsätzlichen Aspekten sowie zum Fachlehrplan Mathematik eingereicht. Die Stellungnahme ist intern und kann von Mitgliedern direkt bei den Co-Vorsitzenden angefordert werden.

Worlddidac Award 2014 an Calcularis

Anlässlich der Didacta 2014 wurde die Lernsoftware „Calcularis“ mit einem Worlddidac Award ausgezeichnet. Die Bekanntgabe dieses Preises war für den Vorstand der GDM Schweiz Anlass, sich an die Entwickler von Calcularis sowie an die Jury des Worlddidac Award zu wenden und in einer ausführlichen inhaltlichen Stellungnahme darzulegen, warum der Vorstand der GDM Schweiz Vorbehalte sowohl gegenüber der Preisverleihung als auch gegenüber Calcularis hat. Gleichzeitig wurden die Hauptkritikpunkte in einem Gespräch den Entwicklern der Software persönlich dargelegt.

Die Jury des Worlddidac Award hat unsere Kritikpunkte zwar verdankt und das stattgefundene Gespräch mit den Entwicklern explizit begrüsst, findet die Preisverleihung aber dennoch gerechtfertigt. Der Vorstand der GDM Schweiz bedauert dies ausserordentlich, denn die fachliche Kritik an der Trainingssoftware aus dem Hause Dybuster/Calcularis wiegt unseres Erachtens schwer.

Diese Kritikpunkte lassen sich folgendermassen gliedern: Wir kritisieren aus fachlich-fachdidaktischer Perspektive insbesondere 1) das dem Programm grundgelegte Fachverständnis, 2) das vorherrschende Übungsverständnis, 3) die fehlende Anschlussfähigkeit an empirische Erkenntnisse, 4) die gewählten Veranschaulichungsmittel und 5) die fehlende Anschlussfähigkeit an die in der Schule üblicherweise verwendeten Materialien.

Die vollständige inhaltliche Begründung kann hier (pdf) eingesehen werden.